Bereichsbild
Kontakt

Centre for Asian and Transcultural Studies (CATS)

Geschäftsführende Direktoren
Prof. Dr. Axel Michaels
axel.michaels@urz.uni-heidelberg.de
[Homepage]

Prof. Dr. Barbara Mittler
barbara.mittler@zo.uni-heidelberg.de
[Homepage]

 

Bauvorhaben

Das CATS wird als Teil des Campus Bergheim im Zentrum Heidelbergs errichtet. Dazu werden Gebäude der ehemaligen Hautklinik saniert, die 2013 in das Neuenheimer Feld gezogen ist. Insgesamt wird das CATS vier Bestandsgebäude für die einzelnen Institute sowie den gemeinsamen Forschungsneubau (Kollaboratorium/Medienzentrum) umfassen.

Der Bau hat Ende 2014 begonnen und soll 2018 abgeschlossen werden. Bereits vorhanden und saniert ist das Karl Jaspers Zentrum, das das Heidelberger Centrum für Transkulturelle Studien (HCTS) beherbergt. Die Gebäude für das Südasien-Institut, das Zentrum für Ostasienwissenschaften, und das Institut für Ethnologie werden in unmittelbarer Nachbarschaft dazu angesiedelt. Den Mittelpunkt der quadratischen Anordnung der Institute bildet der Forschungsbau, das Kollaboratorium, das über 4 Stockwerke Platz für die umfangreichen Bestände der Heidelberger Asienwissenschaften bietet.

Aktuelle Bauarbeiten

Bildergalerie

Der Fortschritt der Baustelle kann in dieser Bildergalerie verfolgt werden.

  • Juni 2015

  • Juli 2015

  • November 2015

  • März 2016

  • April 2016

  • Mai 2016

  • Juni 2016

  • Juli 2016

  • September 2016

  • Oktober 2016

  • November 2016

  • Dezember 2016

  • Januar 2017

  • Februar 2017

  • März 2017

  • April 2017

Lageplan

Das CATS wird das Karl Jaspers Zentrum und die nord-östlich angrenz- enden Gebäude umfassen.

 

 

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 25.04.2017
zum Seitenanfang/up