Film-Newsletter

Tokyo International Film Festival
Golden Horse Film Awards

Filmnewsletter November

Liebe Filmfreund*innen,

hoffentlich habt ihr in den lezten Wochen nicht allzu sehr gefroeren und vielleicht konntet ihr ja auch ein paar Stunden auf dem Weihnachtsmarkt genießen. In diesem Newsletter werde ich über das Tokyo International Film Festival und die Golden Horse Awards berichten, bei letzteren insbesondere über den vielfach ausgezeichneten Film The Falls (瀑布 Pùbù).
Tokyo International Film Festival
Vom 30. Oktober bis zum 8. November hat das diesjährige Tokyo International Film Festival stattgefunden, dieses Mal auch wieder in Präsenz, nachdem es im letzten Jahr hauptsächlich online und ohne Preisverleihung veranstaltet worden war. Es wurden wieder eine Vielzahl an Premieren gezeigt, Preise vergeben und Diskussionen veranstaltet.
Beim Tokyo Film Festival Grand Prix, der Preisverleihung des Festivals, erhielt der Film Vera Dreams of the Sea von Kaltrina Krasniqi den Hauptpreis. Der Film spielt im Kosovo, der Heimat Kaltrina Krasniqis, und handelt von einer Gebärdensprachdolmetscherin, die um ihre Rechte in einem Erbstreit kämpft. Des Weiteren wurden der rumänische Film La Civil und in der Asian Future-Sektion der iranische Film World, Northern Hemisphere ausgezeichnet.
Nach der Online-Ausgabe 2020, richtete sich das Festival in diesem Jahr in vielen Aspekten neu aus. So zog es in einen anderen Distrikt Tokyos um, engagierte mit Ichiyama Shozo einen neuen Programmdirektor und verpflichtete sich im Frühjahr als erstes größeres Filmfestival in Asien zu einer generellen 50/50 Quote für Geschlechterparität, wenngleich diese Quote zunächst nur bei Jury- und Komiteemitgliedern erreicht wurde. Auch gab es dieses Jahr zum ersten Mal die Sektion TIFF Series für TV-Programm und Serien, auch wenn in dieser ersten Ausgabe nur zwei Serien aufgenommen wurden.
Webseite des Festivals
Golden Horse Film Awards
Bei den diesjährigen Golden Horse Film Awards, die am 27. November in Taipei stattfanden räumte der Film The Falls (瀑布 Pùbù) von Chung Mong-hong 鍾孟宏 die meisten Preise ab. Dies war nicht allzu überraschend, ist der Film doch auch der taiwanische Kandidat für den Oscar. Insgesamt war der Film elf Mal nominiert und gewann schließlich vier Preise: für den besten Film, das beste Drehbuch und die beste Filmmusik. Außerdem erhielt Alyssa Chia 賈靜雯 den Preis für die beste Hauptdarstellerin.
The Falls, der beim diesjährigen Filmfestival in Venedig Premiere gefeiert hatte, handelt von der Teenagerin Xiao Jing, die während der Corona-Pandemie mit ihrer Mutter Pin-Wen zuhause in Quarantäne muss, was die ohnehin angespannte Beziehung der beiden weiter belastet. Nachdem die ohnehin psychisch stark angeschlagene Pin-Wen, ihren Job verliert sind die beiden trotz ihrer Differenzen immer mehr aufeinander angewiesen. Die Pandemie steht somit auch nicht im Mittelpunkt der Geschichte, sondern vielmehr Themen wie Vertrauen, psychische Gesundheit und Erwachsenwerden.
Neben The Falls wurde auch Revolution of Our Times (時代革命 Sìhdoih Gaakmihng) als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet, der von den Protesten in Hongkong in den Jahren 2019 und 2020, sowie der massiven Antwort der Polizei berichtet. Der Film hatte beim Filmfestival in Cannes in diesem Jahr spontan Premiere gefeiert, trotz zu erwartender negativer Reaktion der chinesischen Regierung. Kiwi Chow 周冠威, der Regisseur des Films, blieb der Preisverleihung fern, wahrscheinlich um möglichen Anklagen aus dem Weg zu gehen.
Trailer zu The Falls
 
++++ NEWS ++++ Das Chinese Independent Film Archive zeigt bis zum 15. Oktober eine Auswahl von Filmen junger Filmschaffender, die ethnischen Minderheiten in China angehören. Auf dieser Website könnt ihr euch die Filme kostenlos anschauen. ++++ The Battle at Lake Changjin (长津湖 Chángjīnhú) ist nun der erfolgreichste Film aller Zeiten in China. ++++
 
Folgende interessante Dokumentationen über Ostasien laufen in den nächsten Wochen im Fernsehen:
 
Wann Datum Beginn Ende Sender Titel Teil Jahr
Mitteoch 01.12. 11:15 12:00 Phoenix Xi Jinping - China, die neue Weltmacht? 1 / 1 2021
Samstag 04.12. 01:10 01:55 n-tv Imperien der Vergangenheit - Die Chinesen 1 / 1 2017
Samstag 04.12. 20:15 21:00 ZDFinfo Mythen-Jäger - Das verlorene Samurai-Schwert 1 / 1 2012
Sonntag 05.12. 10:15 11:55 MDR Marco Polo 1 / 1 1961
Montag 06.12. 07:00 07:50 Arte GEO Reportage - China - Die Honigsammler von Yunnan Laufende Serie 2016
Montag 06.12. 10:50 11:45 Arte GEO Reportage - Hongkong - Magisches Neonlicht Laufende Serie 2019
Dienstag 07.12. 23:05 00:05 Arte Chinas Marmorträume - Eine Globalisierungsodyssee 1 / 1 2019
Donnerstag 09.12. 21:45 22:30 Phoenix Die Seidenstrasse - Mehr als eine Handelsroute - Motor des Fortschritts 1 / 1 2020
Donnerstag 09.12. 22:55 23:45 3sat Merry Christmas, China 1 / 1 2020
Montag 13.12. 20:15 21:00 ARD-alpha Bio aus China 1 / 1 2021
Donnerstag 16.12. 20:15 21:00 ZDFinfo Chinas Drachenkaiser - Der Weg zur Macht 1 / 2 2021
Donnerstag 16.12. 21:00 21:45 ZDFinfo Chinas Drachenkaiser - Der Traum von Unsterblichkeit 2 / 2 2021
Montag 20.12. 11:45 12:45 ZDFinfo Die Macht des Drachen - Chinas globale Militärstrategie 1 / 1 2019
Dienstag 21.12. 17:35 18:20 Phoenix Mit dem Zug durch die Mongolei 1 / 1 2019
Mittwoch 22.12. 05:15 05:45 3sat Kirschblütenfest in Japan 1 / 1 2015
Liebe Grüße und bleibt gesund!

David



Wer sich die alten Newsletter nochmal durchlesen möchte, kann das hier tun.
 
 
Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 09.12.2021
zum Seitenanfang/up